Wer wir sind und was wir wollen

Unsere Landeskirche ist reich durch Menschen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen, Glaubensformen und Überzeugungen. Von außen wird dieser Reichtum zurzeit kaum wahrgenommen.

  • Wir wollen ein starkes Zeichen setzen für eine aufklärende Theologie und eine vielfältige Gemeinschaft in unserer Kirche.
  • Wir wollen Solidarität üben mit Menschen, die aufgrund ihrer Lebenssituation oder Lebensweise von einzelnen Gemeinden ausgegrenzt und diskriminiert werden.
  • Wir wollen einen Glauben leben, der einleuchtet: Frei und fromm.

Warum engagieren sich Menschen wie Tobias Mühlbach im Forum? Hier geben sie Auskunft. Gern können Sie uns auch einen Text und ein Foto für diese Rubrik zuschicken, die wir dann auf der Website veröffentlichen.

Zum Forumstag in Leipzig Ende August waren zeitweise über 200 Menschen anwesend. Fotos, Texte und weiterführende Überlegungen zu diesem Tag finden Sie hier

In unserer Rubrik "Positionen" findet man Texte und Stellungnahmen verschiedener Personen, teilweise mit einer lebhaften Diskussion im Kommentarbereich. Ein neuerer Text mit vielen Kommentaren ist der "Offene Brief an den Landesbischof" von Barbara Zeitler.